Energielexikon

Umweltvertr├Ąglichkeitspr├╝fung (UVP)

Bevor gr├Â├čere Projekte wie Industrieanlagen, Autobahnen, Hafenanlagen oder Feriend├Ârfer errichtet und in Betrieb genommen werden d├╝rfen, ist eine Unvertr├Ąglichkeitspr├╝fung durchzuf├╝hren. Mit dem Gesetz ├╝ber die Umweltvertr├Ąglichkeitspr├╝fung vom 12. Februar 1990 wird eine europ├Ąische Richtlinie umgesetzt. Damit es nicht zu ├ťberschneidungen mit dem Bundes-Immissionsschutzgesetz kommt, das die Grundgedanken der UVP f├╝r industrielle Anlagen wie Raffinerien oder gro├če Tankl├Ąger bereits fr├╝her enthielt, sieht das UVP-Gesetz eine entsprechende Anpassung vor.

Zurück zur Übersicht